Allgemeines

Was bedeutet Barrierefreiheit im Internet?

Das Internet ist grundsätzlich so konzipiert, dass es für alle Menschen funktioniert, unabhängig von ihren Fähigkeiten, ihrer Sprache oder ihrem Standort. Wenn Websites und Webtools richtig gestaltet und kodiert sind, dann können auch Menschen mit Behinderungen sie nutzen. Derzeit werden leider viele Websites und Tools mit Zugänglichkeitsbarrieren entwickelt, die ihre Nutzung für manche Menschen mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen schwierig oder unmöglich machen. Die Zugänglichkeit des Internets kommt aber nicht nur Einzelpersonen, sondern der Gesellschaft und auch Unternehmen zugute. Internationale Webstandards legen fest, was für die Barrierefreiheit erforderlich ist.

Zugänglicher Internet für alle

Barrierefreiheit im Web bedeutet, dass Websites, Tools und Technologien so konzipiert und entwickelt werden, dass Menschen mit Behinderungen sie nutzen können. Genauer gesagt, können Menschen das Internet wahrzunehmen, zu verstehen, zu navigieren und damit zu integrieren. Die Barrierefreiheit im Web umfasst alle Behinderungen, darunter: auditiv, kognitiv, neurologisch, körperlich, Sprache, visuell

Ein barrierefreies Internet kommt auch Menschen ohne Behinderungen zugute, zum Beispiel:

  • Menschen, die Mobiltelefone, Smartwatches, Smart-TVs und andere Geräte mit kleinen Bildschirmen benutzen
  • Ältere Menschen mit altersbedingt veränderten Fähigkeiten
  • Menschen mit „vorübergehenden Behinderungen“ wie einem gebrochenen Arm
  • Menschen mit „situationsbedingten Einschränkungen“, z. B. bei hellem Sonnenlicht oder in einer Umgebung, in der sie keinen Ton hören können
  • Personen, die eine langsame Internetverbindung nutzen

Barrierefreiheit ist wichtig für Einzelpersonen, die Gesellschaft und Unternehmen

Das Internet ist eine zunehmend wichtige Ressource in vielen Lebensbereichen: Bildung, Beschäftigung, Handel, Gesundheitsfürsorge, Freizeitgestaltung und vieles mehr. Es ist ein grundlegendes Menschenrecht und in vielen Fällen sogar gesetzlich vorgeschrieben, den Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten gleichen Zugang und gleiche Chancen zu bieten.

Mit dem BaFG wurde die europäische Barrierefreiheitsrichtlinie EU 2019/882 umgesetzt und ist anwendbar nach dem 28 Juni 2025. Unternehemne, insbesondere jene, die Produktee und Dienstleistungen in dem Informations und Kommunikationstechnologie Bereich anbieten sind ab 2025 in der Pflicht, ihre Produkte und Leistungen so zu gestalten, dass auch Menschen mit Beeinträchtigungen diese problemlos bedienen können.

Das Web bietet Menschen mit Behinderungen eine unglaubliche Möglichkeit des Zugangs zu Informationen und Interaktionen, was ihre Lebensqualität signifikant verbessern kann. Barrierefreiheit fördert aber nicht nur die soziale Eingliederung von Menschen mit Behinderungen sonderen anderen auch, wie z. B.: ältere Menschen, Menschen in ländlichen Gebieten, Menschen in Entwicklungsländern. Auch aus wirtschaftlicher Sicht spricht vieles für Barrierefreiheit. Ein barrierefreies Design verbessert die allgemeine Nutzererfahrung und -zufriedenheit, kann deine Marke stärken und deine Marktreichweite vergrößern.

Mach deine Website barrierefrei

Die Zugänglichkeit des Internets hängt von der Zusammenarbeit mehrerer Komponenten ab, darunter Webtechnologien, Webbrowser und andere „Benutzeragenten“, Autorenwerkzeuge und Websites. Viele Aspekte der Barrierefreiheit sind relativ einfach zu verstehen und umzusetzen. Einige Lösungen für die Barrierefreiheit sind aber komplexer und erfordern mehr Wissen, um sie umzusetzen. Am effizientesten und effektivsten ist es, die Barrierefreiheit von Anfang an in die Projekte einzubeziehen, um unnötigen Aufwand zu vermeiden.

Referenzen

Introduction to web accessibility. Web Accessibility Initiative (WAI). (n.d.). Retrieved January 2022, from https://www.w3.org/WAI/fundamentals/accessibility-intro/

Hast du noch Frage zur Barrierefreiheit?

Möchtest du dein digitaler Produkt barrierefrei machen? Benötigst du individuelle Beratung? Melde dich gerne bei mir! Ich helfe dir dabei.

Jetzt kostenlos anfragen >