Das Bild zeigt ein Website-Wireframe mit verschiedenen UX-Bedienelementen und Icons in Weiß und Grau. Ein Element ist ausgegraut, was einen Emoji erstaunt. In der rechten Ecke ist ein Post-it mit dem Text "Digitale Barrierefreiheit" und zwei Stickern, einem blauen Like-Icon und einem Emoji mit Herzaugen.

Barrierefreiheit im Internet

Das Barrierefreiheitsanforderungsgesetz (BaFG) tritt am 28. Juni 2025 in Kraft. Das Gesetz betrifft Unternehmen, die digitale Produkte oder Dienstleistungen anbieten, insbesondere Webseiten, Apps und Online-Shops. Ihre Produkte und Dienstleistungen müssen barrierefrei gestalten werden, entsprechend der Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 2.2 Niveau AA​​​​.

services

Digitale Inklusion leicht gemacht

Webaccessibility Analyse

Ich überprüfe, ob euer digitales Produkt den internationalen Standards zur digitalen Barrierefreiheit entspricht. Sollte dies nicht der Fall sein, erhaltet ihr konkrete Empfehlungen für erforderliche Maßnahmen.

Mehr über Analyse >

Umsetzung

Wenn die Anforderungen an die Barrierefreiheit im Internet nicht erfüllt werden, werden zahlreiche Nutzerinnen und Nutzer ausgeschlossen. Darüber hinaus unterstütze ich euch bei der barrierefreien Gestaltung eurer Website.

Mehr über Umsetzung >

Beratung in digitaler Barrierefreiheit

Die fortschreitende Digitalisierung hat unsere Art zu leben, zu lernen und zu arbeiten verändert. Doch ist eure Produkte wirklich für alle zugänglich?  Ich berate euer Unternehmen durch Schulungen und Workshops zur Barrierefreiheit.

Mehr über Beratung >

Warum sollte dein digitales Produkt barrierefrei sein?

Nimm deine soziale Verantwortung.

Jeder Mensch hat das Recht, ein selbstbestimmtes Leben führen zu können. Indem du sicherstellst, dass dein digitales Produkt für alle zugänglich ist, als Unternehmen zeigst die soziale Verantwortung. Dadurch setzt du dich aktiv für Inklusion und Gleichberechtigung ein und ermöglichst Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten einen hinderungsfreien Zugriff auf die Inhalte.

Erweitere deine Zielgruppe.

In Österreich hat 20,5% der Bevölkerung eine dauerhafte Beeinträchtigung. Barrierefreiheit ist für etwa 10% der Website-Besucherinnen und -Besucher unerlässlich und für ca. 30% notwendig. Durch barrierefreie Websites und Apps erreichst du eine größere Nutzerbasis, einschließlich Menschen mit Behinderungen.

Verbessere dein SEO.

Indem wir die Website barrierefrei gestalten und die digitalen Barrierefreiheitsstandards einhalten, verbessert sich die Sichtbarkeit deiner Website durch SEO Aspekte, da barrierefreie Website klare Struktur und relevante, gut strukturierte Informationen haben, die von vielen Nutzern geschätzt werden.

Dein Markenbild wird gestärkt.

Diversität und Inklusion sind wichtige Treiber. Ein authentisches Engagement für das Thema Inklusion wird mit deinem Unternehmen in Verbindung gebracht, was das Markenimage stärkt und sich positiv auf Kunden und potenzielle Mitarbeiter auswirkt.

Auf dem Bild ist die Gründerin von Nomad Graphic zu sehen, die in einem industriellen Raum steht und drei antike Bücher vor ihrem Gesicht hält. Sie hat lange blonde Haare und trägt eine weiße elegante Bluse mit Jeans.
accessibility check

Kostenloser Basic
Barrierefreiheit Check.

Möchtest du herausfinden, ob deine Website den Anforderungen digitaler Barrierefreiheit in Österreich entspricht? Dann melde dich doch gerne kostenfrei zu meinem Basic-Check an! Im Anschluss erhältst du eine individuelle Dokumentation mit Handlungsempfehlungen.

Jetz anfragen